Der Vadim und sein »Veles«. Der neue gastronomische Hotspot in GoHo

Veles, Gostenhof — Vadim Karasev
PhotosKathrin Koschitzki TextMartin Kössler
i

Adresse
Kernstraße 29
90429 Nürnberg
0911 5985 385
0176 32022048
info@restaurant-veles.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Nach Beendigung des Lockdowns

Reservierung
OpenTable

homepage
www.veles-restaurant.de

Speisekarte
5-Gang Saisonmenü: 79 €
6-Gang Saisonmenü: 89 €
7-Gang Saisonmenü: 105 €
Weinauswahl: 35 – 65 €

PLÄTZE
Restaurant: 30
Terrasse: ca. 20

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN

Bar, EC

Es gibt Köche, die prägen die Küche eines Restaurants und bleiben doch unbekannt, weil sie aus ihrer Bude nie rauskommen und der Chef des Hauses seinen Kopf für die Gäste hinhält. So hat Vadim Karasev an der Seite von Andreas Aumer und Felix Schneider (heute Chef im »Sosein«) vier Jahre im »Aumers La Vie« am Germanischen Museum am Herd gestanden und dort den Michelin Stern miterkocht. Anschließend war er vier Jahre lang Küchenchef im »Einzimmer Küche Bar«, mit 15 Punkten im Gault Millau. Trotzdem kennen seinen Namen in Nürnberg nur Insider. Das wird sich ändern, denn jetzt steht er auf eigene Rechnung am Herd:  Die ehemalige Planungskneipe, anschließend als »Lenz« wiederbelebt, ist nach grundlegender Renovierung und Neugestaltung jetzt sein »Veles«.

Vadim Karasev kocht geradlinig und ohne Schnörkel. Anstatt mit den üblichen Luxusprodukten zu arbeiten, geht es ihm darum, das Beste aus den Zutaten der Umgebung herauszuholen und sie mit Können und Kreativität in neue Luxusprodukte zu verwandeln.

Die Küche im »Veles« ist offen. Der Gast soll die Entstehung seines Gerichtes von Anfang bis Ende miterleben und der Küchencrew auf die Finger schauen können. Vadim geht es um angenehm lockere Atmosphäre. Deshalb servieren und erklären die Köche ihre Gerichte direkt am Gast. Der Service kümmert sich um die passende Getränkebegleitung, und weil auch sie nicht alltäglich sein soll, hat sich Vadim für eine mutige Auswahl spannender Bio- und Naturweine entschieden, die Grenzen sprengen und zu Diskussionen anregen soll.

Vadims Küche ist nachhaltig konzipiert und steht für höchstes handwerkliches Niveau. Er bietet ausschließlich Menüs an, die er vom 5- bis zum 7-Gang-Menü den Produkten der Saison widmet. Ein »alter Neuer« in der Nürnberger Szene mit großem Potential.

Vadim Karasev macht bei den »Wirten mit Werten« mit, weil »wir voneinander lernen, uns gegenseitig helfen und weiterbilden und es uns nur gemeinsam gelingen kann, Essen als gesellschaftlich relevantes Kulturgut zu vermitteln.«


Unsere Profile

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Culina — Hinter der Veste

Marco Marongiu betreibt das ungewöhnlichste italienische Restaurant der Stadt. Hier wird sardisch »anders« gekocht, fröhlich gegessen und aufregend natürlich getrunken.

weiterlesen...

Ein Zimmer Küche Bar & Globo — Altstadt

Küche mit Charakter aus Produkten von hier bietet Tim Kohler in seinem Mini-Restaurant »Einzimmer Küche Bar«. Globaler regional wird dagegen im »Globo« gekocht.

weiterlesen...

Entenstuben — Innenstadt/Wöhrd

Fabian Denninger bietet in seinen »Entenstuben« das, was man klassische Gourmetküche nennt. Frisch gekocht, frei in der Inspiration, souverän in der Technik.

weiterlesen...

ess.brand — Gostenhof

Till Heinz sieht hier so harmlos aus, hat sein »Ess.Brand« aber zum angesagten Szene-Laden gemacht, den er mit seinem jungen Team täglich frisch bekocht.

weiterlesen...

Essigbrätlein — Altstadt

Andree Köthe hat aus seiner mutig »einfachen«, geschmacklich aber höchst raffinierten Gemüse- und Produktküche die »Nürnberger Schule« gemacht.

weiterlesen...

Gasthaus Rottner & Waidwerk — Großreuth b. Schweinau

Vater Stefan und Sohn Valentin Rottner betreiben ihr Romantik-Hotel und das Gasthaus gemeinsam. Valentin hat sich mit seinem »Waidwerk« den ersten Stern erkocht.

weiterlesen...

Hempels Burger — Gostenhof

Michael Groß gründete sein »Hempels« 2014 als Alternative für Burger-Liebhaber, die qualitativ hochwertige Zutaten zu schätzen wissen.

weiterlesen...

1515 Rhinocervs — St. Johannis

Küchenchefin Viviane Zabold bringt typisch brasilianische Zutaten und Lebensfreude aus ihrer Heimatstadt Rio de Janeiro nach Nürnberg.

weiterlesen...

Sushi Glas — Innenstadt

Oliver Esch ist stur und konsequent. Frische und Qualität sind für ihn keine Floskeln, sondern oberstes Gebot für innovative Sushi und japanisch inspirierte Küche.

weiterlesen...

Veles — Gostenhof

Vadim Karasev kommt aus Rußland, lernt hier zu kochen und steht dann in bekannten Restaurants am Herd. Jetzt kocht er auf eigene Rechnung, und das verdammt gut.

weiterlesen...

Weinstockwerk — Gostenhof

Bei Martin Runge und Patrick Zänker kommen nur hochwertige Produkte auf den Teller und handwerklich produzierte Weine ins Glas.

weiterlesen...

Restaurant Wonka — St. Johannis

Seit zwanzig Jahren ist Christian Wonka beständige Größe im Nürnberger Gastro-Zirkus. Seine Kochkurse sind Legende, seine Küche souverän, sein Restaurant erholsam.

weiterlesen...

Würzhaus Restaurant — St. Johannis

Bei Diana Burkel gibt’s mittags fränkische »Mama-Küche«, abends zelebriert sie monatlich wechselnde Menüs fulminanter Originalität. Kreativ. Frisch. Regional.

weiterlesen...

Zirbelstube Restaurant & Hotel — Worzeldorf

Susanne Wagner-Kunkel im Service und ihr Mann Sebastian am Herd stehen für ambitioniert fränkische Frisch-Küche auf handwerklich hohem Niveau.

weiterlesen...

Bergbrand Kaffeerösterei — Altstadt

Ohne Kaffee und ohne seine Berge geht in Jörg Scheufflers Leben nichts. Deshalb hat er seine 2010 gegründete Kaffeerösterei ganz einfach BERGBRAND genannt.

weiterlesen...

K&U-Weinhalle — Nürnberg-Nord

Martin Kössler (das K) und Dunja Ulbricht (das U) betreiben Weinhandel radikal anders. Eine inspirierende Quelle spannender Weine abseits ausgetretener Pfade.

weiterlesen...